Scherengitter

Scherengitter

Scherengitter

Seit etwa 1910 werden Scherengitter, die sich durch ihre Formschönheit und Sicherheit auszeichnen, hergestellt. Sie eigenen sich hervorragend zur Absicherung verschiedener Öffnungen und Durchgänge, wie zum Beispiel Fenstern, Haupt- und Nebeneingangstüren, Ladenpassagen oder Schaufenstern. Egal, ob innen oder außen angebracht, schützen Scherengitter Sie und Ihr Eigentum.

Wo liegen die Stärken von Scherengittern?

Jedes Scherengitter wird individuell gefertigt und lässt sich durch verschiedene, platzsparende Einbauvarianten sehr gut an unterschiedliche Gebäudesituationen anpassen. Auch gebogene Varianten mit Radius sind machbar.

Das geschlossene Gitter hat aufgrund seines stabilen Aufbaus eine hohe abschreckende Wirkung auf einen potentiellen Täter.

Trotz der massiven Materialstärken und dem stabilen Aufbau sind die Anlagen leicht und geräuscharm zu bedienen. Ist das Gitter geöffnet, kann die untere Laufschiene hochgeklappt und das Gitterpaket aus dem Durchgangsbereich herausgeschwenkt werden. So ist ein barrierefreies Passieren des Durchgangs möglich und die größtmögliche Durchgangsbreite bleibt erhalten.

Durch die Leichtläufigkeit fällt die manuelle Bedienung auch bei großen Anlagen nicht schwer. Hier zeigt sich der Vorteil gegenüber Rollgittern und Rollladen: Stabile, einbruchhemmende Rollgitter und Rollladen erfordern aufgrund der Behanggewichte in der Regel einen Motorantrieb, der entsprechende Elektro-Installationsarbeiten notwendig macht. Dieser Aufwand entfällt bei einem Scherengitter.

In welchen Varianten gibt es Scherengitter?

In der Grundvariante wird das Scherengitter aus verzinktem Stahl gefertigt. Eine Pulverbeschichtung ist in jeder RAL-Farbe möglich. Alternativ können die Anlagen auch aus Edelstahl (V2A) gefertigt werden.

Die Verriegelung erfolgt standardmäßig über ein Stangenriegelschloss mit Mehrfachverriegelung, wahlweise einseitig oder beidseitig schließbar.

Gibt es geprüfte Scherengitter?

Bei Bedarf können Scherengitter aus verzinktem Stahl oder Edelstahl auch in der Widerstandsklasse RC3 gefertigt werden, allerdings nicht mit schwenkbarem Gitterpaket.

Eine Alternative zu Scherengittern als Einbruchschutz stellen auch Rollgitter, Rolltore oder unsere Fenstergitter und Gittertüren dar.

Wie sollten Sie jetzt weiter vorgehen?

Sie wünschen ein individuelles Beratungsgespräch?

Dann besuchen Sie uns in unseren Ausstellungsräumen. Gern vereinbaren wir im Anschluss einen Aufmaß-Termin in Ihrem Hause. Auf Grundlage der Beratung in unserer Ausstellung und unserem Aufmaß werden wir Ihnen dann ein individuelles Angebot erstellen. Dieses beinhaltet selbstverständlich auch alle Montageleistungen.