Rollladen

ROLLLADEN

Rollladen

Rollladen spielen schon seit langer Zeit eine wichtige Rolle im Bereich Sichtschutz und Sonnenschutz. Vorbaurollladen bieten außerdem viele Vorteile hinsichtlich Wärmeschutz und Energieeinsparung, da sie gegenüber anderen Rollladentypen keine Wärmebrücken bilden.

Welche Vorteile bietet ein Rollladen?

Im Sommer können die Rollladenbehänge bei hohen Außentemperaturen geschlossen werden und verhindern ein Aufheizen der Räume. Das gleiche gilt bei sehr niedrigen Temperaturen. Hier verhindert die Rollladen, dass Heizenergie über die Scheiben nach außen verloren geht.

Bei störender Sonneneinstrahlung kann der Rollladenbehang in jede Zwischenposition gefahren werden oder es können die Lichtschlitze des Rollladenpanzers genutzt werden.

Grundsätzlich bietet ein außenliegender Sonnenschutz eine bessere wärmeregulierende Wirkung, als ein innenliegender Sonnenschutz.

Wie werden Rollladen montiert?

Vorbaurollladen können unauffällig in die Fassade integriert oder als gestalterisches Fassaden-Element genutzt werden.

Grundsätzlich maßgefertigt, können die Rollladenanlagen in die Fensterlaibung oder außen auf der Fassade montiert werden. Verschiedene Kastenformen (rund, quadratisch und eckig) sowie eine große Farbauswahl stehen zur Verfügung.

Welche Farbvarianten gibt es?

Gab es früher eher klassische Farbkombinationen in weiß oder braun, gibt es heute mehr als 25 Lamellenfarben. Sämtliche Aluminiumteile wie Kästen oder Führungsschienen können nach RAL-Karte pulverbeschichtet werden.

Wie können Rollladen bedient werden?

Je nach Größe des Rollladens bieten sich unterschiedliche Antriebe an. Die Gurtbedienung ist eine kostengünstige Lösung, die vor allem bei kleineren und somit leichteren Rollladenpanzern eingesetzt werden kann. Größere und vor allem einbruchhemmende Rollladen werden aufgrund der Gewichte der Rollladenpanzer über Rollladenmotoren bedient. Vorteilhaft ist hier auch die Steuerung des Rollladenmotors über eine Zeitschaltuhr mit Sonnensensor oder eine Smart-Home-Lösung. So wird auch bei Abwesenheit ein selbstständiges Öffnen und Schließen des Rollladens bei Sonneneinstrahlung gewährleistet.

 

Technische Details (typenabhängig)

Maximale Baugrenzwerte

  • Breite: 350 cm
  • Ausfall: 350 cm
  • Gesamtfläche: 10 m²

Antriebe

  • Gurt, Motor oder Funkmotor

 Montagevarianten

  • in die Fensterlaibung
  • auf die Fassade

Extras

  • Sicherheitspaket, Einbindung in Smart-Home-Lösungen

 

Wie sollten Sie jetzt weiter vorgehen?

Sie wünschen ein individuelles Beratungsgespräch zum Thema Rollladen? Dann besuchen Sie uns in unseren Ausstellungsräumen. Gern vereinbaren wir im Anschluss einen Aufmaß-Termin in Ihrem Hause. Auf Grundlage der Beratung in unserer Ausstellung und unserem Aufmaß werden wir Ihnen dann ein individuelles Angebot erstellen. Dieses beinhaltet selbstverständlich auch alle Montageleistungen.