Markisoletten

Bei einer WAREMA Markisolette fährt der obere Teil des Markisentuches senkrecht nach unten, später fallen die Markisenarme nach vorn aus. Dies gewährleistet eine Beschattung des Innenraumes, während gleichzeitig der Ausblick nach draußen möglich bleibt. Besonders im Objektbau lockern Markisoletten die Fassade optisch auf. Wird die Markisolette nicht genutzt, ist das Tuch in den filigranen Kassetten optimal gegen Umwelteinflüsse und Verschmutzung geschützt. Als optisches Gestaltungsmerkmal stehen die Blenden in Eckig, Halbrund und Rund zur Wahl.

Technische Daten Markisoletten

Baugrenzwerte
Breite: bis 400 cm Höhe: bis 350 cm Gesamtfläche: bis 14 m²
Blenden
Aluminiumblende eckig, rund und halbrund
Antriebe
Motor Optional: WMS Funkmotor, Kurbel
Gestell-Farben
Standard: Mehr als 100 RAL und Strukturfarben der WAREMA-Farbwelt
Tuch-Dessins
Mehr als 250 Tuch-Dessins aus der aktuellen WAREMA Markisentuch-Kollektion

Produktvorteile Markisoletten

Mediterraner Flair durch ausgestelltes Markisentuch Ausblick nach draußen auch bei ausgefahrener Markise möglich Keine Zusatzbefestigung des Kastens notwendig Große Stoffauswahl