Senkrecht-Markisen

WAREMA Senkrecht-Markisen werden als Beschattung von senkrechten Fensterflächen genutzt und stehen als Ergänzung oder Alternative für Raffstoren und Rollladen. Das Markisentuch wird entweder über Spannseile oder Führungsschienen geführt und durch eine Revisionsblende gegen Verschmutzung und Witterungseinflüsse geschützt. Je nach Markisenmodell stehen verschiedene Blenden (eckig, halbrund oder rund) zur Auswahl. Eine Bedienung der Senkrecht-Markise über Motor oder Funkmotor ermöglicht den Einsatz einer Wetterstation, so dass die Markise bei Sonne ausfährt und bei Bewölkung, Regen oder großer Windbelastung wieder einfährt. So kann ein optimaler Sonnenschutz gewährleistet werden, auch wenn man sich gerade nicht zu Hause befindet.

Technische Daten Senkrecht-Markisen

Baugrenzwerte Schienenführung
Breite: bis 400 cm Höhe: bis 400 cm Gesamtfläche: bis 12 m²
Baugrenzwerte Seilführung
Breite: bis 300 cm Höhe: bis 300 cm Gesamtfläche: bis 9 m²
Blenden
Aluminiumblende in rund, halbrund oder eckig
Führungsvariante
Schienenführung Seilführung
Antriebe
Serie: Motor Optional: WMS Funkmotor
Gestell-Farben
Standard: Mehr als 100 RAL und Strukturfarben der WAREMA-Farbwelt
Tuch-Dessins
Mehr als 250 Tuch-Dessins aus der aktuellen WAREMA Markisentuch-Kollektion

Produktvorteile Senkrecht-Markisen

Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten Effektiver Sonnenschutz Große Stoffauswahl